Freiwillige Feuerwehr

Rauchmelder retten Leben!

In Deutschland sterben pro Jahr 600 Menschen durch schwere Brände im Haus oder in der Wohnung. Häufig sind dabei Kinder betroffen. Die Brände entstehen nicht immer durch Unachtsamkeit, sondern auch durch technische Defekte an elektrischen Geräten im Haushalt. Die Todesursache ist fast immer eine Rauchgasvergiftung und nicht die offene Flamme. 

Gerade im Schlaf wird der Geruchsinn abgeschaltet, man atmet unbemerkt die hochgiftigen Rauchgasgemische ein und bereits nach wenigen Atemzügen wird man bewusstlos. Der Erstickungstod tritt nur nach ca. zehn Atemzügen ein. Somit ist Rauch für den Menschen gefährlicher als Feuer!

Werden die Schlafenden rechtzeitig durch einen lauten Warnton geweckt, verbleiben rettende Minuten, um sich aus dem Gefahrenbereich zu retten. Daher verschafft die Installation eines Rauchmelders eine hohe Sicherheit in jedem Haushalt und schützt den Schlafenden vor dem sicheren Tod durch Rauchgase.

Nach einer Forsa–Umfrage 2006 sollen ca. 30% aller Haushalte mit Rauchmeldern ausgestattet sein. Feuerwehren und Schornsteinfeger sprechen von anderen Zahlen, die weit unter 30% liegen. Bedenklich ist auch, dass jeder gekaufte siebte Rauchmelder noch nicht installiert ist.

Eine Rauchmelderpflicht ist in nur sechs Bundesländern vorgeschrieben, davon haben vier Übergangsfristen bis 2014 zugelassen. Für alle übrigen Bundesländer steht nach wie vor die Aufklärung im Vordergrund, da gesetzliche Vorschriften für den Einsatz von Rauchmeldern in privaten Wohnungen noch nicht vorgesehen sind.

Regelmäßig werden Veranstaltungen durch die Feuerwehr Schwerte angeboten, bei denen alle Bürger eingeladen sind, sich zu informieren über Funktion und Ausstattung von Rauchmeldern. Zusätzlich wird beraten, wie im Alltag Brandrisiken minimiert werden können, damit ein Brand erst gar nicht entsteht. Außerhalb dieser »Beratungstage« ist Ihre Feuerwehr Schwerte immer für Sie da, wenn Fragen zum lebensrettenden Rauchmelder entstehen.

Rauchmelder = Lebensretter



Rauchmelder sind preiswert,
ein Menschenleben unbezahlbar!

Ihre Ansprechpartner

Petra Riße
Abt. Brandschutzerziehung
Tel.: 0 23 04 / 932-111
Mail: petra.risse(at)stadt-schwerte.de

 

Ralf Severing
Abt. Brandschutzerziehung
Tel.: 0 23 04 / 932-111
Mail: ralf.severing(at)stadt-schwerte.de